Mente Wilken (6d) gewinnt den Schulentscheid an der KGS Wittmund

Mente Wilken ist der diesjährige Gewinner des Schulentscheids an der Alexander-von-Humboldt-Schule.

Der Sechstklässler setzte sich am 6.12.2022 souverän beim Vorlesewettbewerb in Jahrgang 6 gegen 12 weitere Klassensieger/-innen durch.

Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler/-innen der Klassen 6 ihre Zuhörer/-innen in den Bann und weckten Interesse an zahlreichen neuen Geschichten. Letztlich konnte Mente Wilken sowohl mit seinem selbstgewählten Auszug aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ als auch bei dem vorgegeben Fremdtext „Catacombia“ mit seiner Vorleseleistung überzeugen.

Die klassen- und schulbesten Vorleser/-innen wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet und die ersten Plätze durften sich zudem einen Jugendroman aussuchen, gesponsert durch den Förderverein der KGS Wittmund unter Leitung von Herrn Heiko Sieling. Auf den/die Gewinner/in wartet beim Kreisentscheid zudem ein besonderes Buchgeschenk. Auf seiner Website „www.vorlesewettbewerb.de“ stellt der Vorlesewettbewerb außerdem zahlreiche weitere Lesetipps abseits der altbekannten Klassiker in Form von Bücherlisten zu bestimmten Themen frei zur Verfügung.

Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schüler/-innen der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb teil. Er ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

(RAU)

Tag der offenen Tür
09. März | 10 - 13 Uhr