...und bereits zum achten Mal beteiligte sich die Alexander-von-Humboldt-Schule an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ der Hilfsorganisation „Geschenke der Hoffnung e.V.“. Wie in den Jahren zuvor wurden wieder liebevoll Schuhkartons für bedürftige Kinder in Europa gepackt, um diese an Weihnachten zu erfreuen und ihnen zu zeigen, dass wir als Schulgemeinschaft an sie denken.

Gerade in diesem Jahr, in dem die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine für alle spürbar sind, will die Schule gemeinsam handeln. Die Aktion ausfallen zu lassen, war keine Option.

Es wurden insgesamt 61 bunte Schuhkartons auf den Weg gebracht. Es sind etwas weniger als im vergangenen Jahr und somit ist jeder einzelne Schuhkarton besonders wertvoll. Dies gilt ebenso für die 389,18 Euro an Spenden, die dank der Unterstützung von Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften und Mitarbeitern der Schule gesammelt wurden. Wir möchten allen Unterstützern der Aktion ein herzliches „Dankeschön“ aussprechen und wüschen allen eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit.