Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe der KGS Wittmund Alexander-von-Humboldt hatten das Vergnügen, unter der Leitung der Tanzschule „Tanzstelle“ von Jens Trotte, an einem Tanzkurs teilnehmen zu können.

Auf dem Programm standen Wiener Walzer, langsamer Walzer, Cha-Cha-Cha, Discofox , aber auch Square Dance wurde getanzt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten sich als Partner zu finden, waren die anschließenden Stunden anstrengend, aber auch sehr lustig. Jens und seine Frau waren sehr geduldig und erklärten die Tanzschritte immer wieder. Am Freitag konnten sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen und auch der schwierige Square Dance klappte einbandfrei, dies hatte am Anfang der Woche niemand gedacht.

Neben dem Tanzen war aber auch das gute Benehmen ein Thema. Tischmanieren, allgemeine Umgangsformen und auch die passende Kleidung zur passenden Gelegenheit wurden wiederholt und vertieft. So sind alle Schülerinnen und Schüler nun fit für einen Abschlussball oder eine Feier, auf der dann sicher getanzt werden wird.