Das Unterrichtsfach Englisch nimmt als wichtigste Weltsprache eine zentrale Rolle an der Alexander-von-Humboldt-Schule ein.

Die besondere Stellung des Englischen als Weltverkehrssprache und die damit verbundenen gesellschaftlichen Erwartungen machen es notwendig, dass sich der Englischunterricht beim Aufbau kommunikativer Kompetenzen und interkultureller Handlungsfähigkeit auf konkrete Anwendungsbezüge konzentriert.

Mehr zum Fachbereich

Ziele des Englischunterrichts

Für eine Grundbildung im Fach Englisch werden dem Englischunterricht die folgenden Leitziele zugrunde gelegt:

  • Der Englischunterricht entwickelt systematisch funktionale kommunikative Kompetenzen im Spektrum der fremdsprachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten „Hörverstehen“ / „Hör- Sehverstehen“, „Sprechen“, „Leseverstehen“, „Schreiben“ und „Sprachmittlung“.
  • Diese Kompetenzen werden im Englischunterricht auf Verwendungssituationen im Alltag, in der Aus- und Weiterbildung sowie in Situationen der berufsorientierten Kommunikation bezogen.
  • Der Englischunterricht entwickelt systematisch interkulturelle Kompetenzen; es werden also Lerngelegenheiten geschaffen, in denen die Schülerinnen und Schüler Verständnis für andere kulturspezifische Denk- und Lebensweisen, Werte und Normen entwickeln und eigene Sichtweisen und Wertvorstellungen mit denen anglophoner Kulturen tolerant und kritisch vergleichen können.
  • Der Englischunterricht entwickelt systematisch methodische Kompetenzen für das Arbeiten mit Texten und Medien, für die aufgabenbezogene, anwendungsorientierte Produktion von gesprochenen und geschriebenen Texten, für Formen des selbstgesteuerten und kooperativen Sprachenlernens als Grundlage für den Erwerb von weiteren (Fremd-)Sprachen sowie für das lebenslange selbständige (Fremd-)Sprachenlernen.

Die Schülerinnen und Schüler erreichen die oben genannten Leitziele, indem sie selber aktiv werden. Der Englischunterricht in der Sekundarstufe I und II knüpft hierbei an die Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse sowie Interessen der Schülerinnen und Schüler an.

Lehrwerke im Fachbereich Englisch

2.1.1. Integrierte Eingangsstufe:

  • Jahrgang 5 und Jahrgang 6: Orange Line 1 und Orange Line 2. Ausgabe 2014, Klett Verlag

2.1.2. Hauptschule

  • Jahrgang 7: Blue Line 3, Ausgabe 2014, Klett Verlag
  • Jahrgang 8: Blue Line 4, Ausgabe 2014, Klett Verlag

2.1.3. Realschule

  • Jahrgang 7: Red Line 3, Ausgabe 2014, Klett Verlag
  • Jahrgang 8: Red Line 4, Ausgabe 2014, Klett Verlag

2.1.4. Gymnasium

  • Jahrgang 7: Green Line 3, G9, Ausgabe 2015, Klett Verlag
  • Jahrgang 8: Green Line 4, G9, Ausgabe 2015, Klett Verlag
  • Jahrgang 9: Green Line 5, G9, Ausgabe 2015, Klett Verlag
  • Jahrgang 10: Green Line 6, G9, Ausgabe 2015, Klett Verlag

2.2. Lehrwerke in der Oberstufe

  • Jahrgang 11: Green Line Transition, Ausgabe 2018, Klett Verlag
Die Fachschaft Englisch

Die Fachschaft Englisch besteht aus einem großen Team, welches die genannten Leitziele engagiert umsetzt. Folgende Kolleginnen und Kollegen gehören zur Zeit der Fachschaft Englisch an:

Herr Alex, Frau Bohlen, Frau Borow, Frau Buch, Frau Buß, Frau Drahmann, Frau Flathmann, Frau L. Flathmann, Herr Goormann, Herr Grashoff, Frau Immega, Frau Kortekamp, Frau Kühn, Frau Kickler, Herr Landwehr, Frau Lehne-Taaken, Frau Menßen, Herr Meyer, Frau Miller, Frau J. Müller, Frau Pampuch, Herr Reinke, Frau Rudolf, Frau Schaumburg, Frau Scheiermann, Frau Schneider, Frau Schulz, Frau Silkina, Herr Stock, Frau Thier, Frau Weerts, Frau Zacharias und Frau Zubayko.

Schüleraustausch und Fahrten

Eureka!

Das multilaterale Austauschprojekt „Eureka! Schulen im globalen Dialog“ vernetzt zum gegenwärtigen Zeitpunkt vier Schulen aus vier Ländern mit der Alexander-von-Humboldt-Schule: Argentinien, Kenia, Ukraine und Indonesien. Eines der Hauptziele des Treffens ist die Friedensarbeit, wobei sich die Projektziele am vierten Ziel der Agenda 2030 der UNO und am UNESCO-Programm Global Citizenship Education Die Sprache Englisch ist bei diesem Projekt Verkehrssprache, die Basis für Verständigung und Freundschaft.

Commitée Europa

Das transnationale Austauschprojekt „Commitée Europa“ ist ein europäisches Austauschprojekt mehrerer europäischer Schulen für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I Ziel des Projektes ist es, durch kooperatives Lernen etwas über unsere europäischen Nachbarn in Erfahrung zu bringen und Vorurteilen entgegenzuwirken. Es finden jährliche Treffen an unseren europäischen Partnerschulen statt, auf denen gemeinsam gelernt wird.

London-Fahrt.

Im Rahmen des Oberstufenunterrichts bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an einem Wochenende das multikulturelle London kennenzulernen. Die Londonfahrt greift zudem abiturrelevante Themen auf und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern das Lernen vor Ort.

Projekte
  • Im Rahmen unserer Projektwoche wird zu Beginn des Schuljahres 2018/19 für die jüngeren Schülerinnen und Schüler aller Schulzweige eine einwöchige Jahrgangsfahrt Klasse 7 in den Süden Englands angeboten. Endlich können sie die englische Sprache anwenden und good old England Als Highlight steht London auf dem Programm, eine Stadt, die für Schülerinnen und Schüler viel zu bieten hat.
  • Ebenso findet im Rahmen der Projektwoche zum zweiten Mal das Projekt „Englisches Theater“ statt. Das Projekt bietet Schülerinnen und Schülern aus den Klassenstufen 8 bis Klasse 11 die Möglichkeit, ihre Begeisterung für die englische Sprache auszuleben.

Ansprechpartnerin

Frau Sanchez-Münninghoff
Fachbereichsleiterin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.