„Tu también eres Picasso“ - Workshop im Kunstmuseum Pablo Picasso Münster

In der vergangenen Woche begab sich der Q2-Spanischkurs vom 6. bis zum 8. Juli auf eine Bildungsfahrt nach Münster. Die dreitägige Fahrt hatte mehrere Ziele, darunter das Kennenlernen der Studienstadt Münster, deren Universitätsgebäude das Stadtbild prägen und deren Mensa am Aasee zum Erholen einlädt.

Ein Besuch des Romanischen Seminars am Bispinghof bot den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, sich über ein Studium des Fachs Spanisch in Münster zu erkundigen und weitere wissenswerte Informationen zur Studienstadt zu erhalten.

Das Kunstmuseum Pablo Picasso, das die Werke eines hervorragenden Künstlers der Moderne zeigt, konnte im Rahmen des außerschulischen Spanischunterrichts kennengelernt werden. Die aktuelle Ausstellung zeigt Picassos Rezeption alter Meister, die er auf seine ihm ganz eigene Art wiedergegeben hat. Zusätzlich zu den Werken Picassos konnten unsere Schülerinnen und Schüler auch Bilder Andy Warhols bestaunen, der sonst mit seiner Kunst eher in den großen Museen der Welt zu sehen ist.

Nach einem Besuch der beiden Ausstellungen nahmen unsere Schülerinnen und Schüler an einem Kunst-Workshop teil. Im Vorfeld waren Fotos aller Teilnehmer/-innen des Spanischkurses gemacht worden. Nun ging es darum, ein DIN A3 großes Foto einer Mitschülerin oder eines Mitschülers „a la Picasso“ zu gestalten. Hierzu sollten bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Zwei Stunden wurde geschnitten, neu zusammengesetzt, geklebt und gezeichnet, und das auch noch hochkonzentriert. Die Kreativität unserer Schülerinnen und Schüler kannte keine Grenzen. Am Ende sind wunderbare Bilder entstanden, die in der Schule ausgestellt werden sollen.

Schülerinnen und Schüler sind sich einig, dass die drei Tage in Münster ein schönes Erlebnis waren. Sollte jemand in der nächsten Zeit Sehnsucht nach Münster bekommen, so kann sich Dank des 9-Euro-Tickets gleich wieder auf den Weg gemacht werden…

Sandra Sánchez Münninghoff