Noch kein Sozialpraktikum abgeleistet?  

In diesem Schuljahr startet der vierte Durchgang der „Busbegleiter“ und „Buslotsen“ am 03.12.18.

Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs, die selbst Busschüler sind, können sich in 9 Doppelstunden ausbilden lassen (03.12.18, 07.01.19, 04.02.19, 11.02.19, 18.03.19, 25.03.19, 29.04.19, 13.05.19 und 20.05.19 jeweils montags 14.00 – 15.30 Uhr).

Schülerinnen und Schüler, die keine Busschüler sind können sich gleichzeitig zum „Buslotsen“ ausbilden lassen, die dann an bestimmten Tagen die Busaufsichten an den Bushaltestellen nach der 6. Stunde unterstützen!

Diese Ausbildung soll euch befähigen bei Unruhe, Schubsereien und Streitereien vor und in dem Bus schlichtend einzuschreiten.

Mit dem Bus-Sicherheitstrainer Johann Bokker und unserem Präventionsbeamten Uwe Abels besprecht und trainiert ihr typische Stresssituationen mit Hilfe von Rollenspielen und auch mit Trainings im „Einsteigerbus“. 

 

Weitere Ausbildungsinhalte sind:

-  Aktive Wahrnehmung und Beurteilung von Situationen

-  Positive verbale und körpersprachliche Kommunikation

-  Freundlichkeit, Höflichkeit und Sicherheit im Auftreten

-  Aktives Zuhören, Zivilcourage und Selbstschutz

 

Neben der Ableistung des Sozialpraktikums könnt ihr viele lebenspraktische und soziale Kompetenzen erlangen.

Anmeldung bei Frau Marfeld (Schulsozialpädagogin): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder persönlich ab dem 22.11.18 (Raum A 109).

Go to top
Template by JoomlaShine